Modern Slavery Act 2015

Einleitung

Wie im Modern Slavery Act 2015 (Britisches Gesetz zur Bekämpfung moderner Sklaverei), Sektion 54 (1) vorgeschrieben, können Sie aus dieser Seite entnehmen, welche Richtlinien die PDAgroup verfolgt, damit jegliche Art der modernen Sklaverei, Ausbeutung und Menschenhandel nicht Teil unserer Unternehmensstruktur sowie unserer Versorgungskette sind.

Die gleichen Anforderungen, die wir an uns selbst stellen, erwarten wir natürlich auch von unseren Geschäftspartnern, Kund*innen und Händlern.

Unsere Unternehmensstruktur

Gegründet von den beiden Professoren Dietmar Kilian und Peter Mirski, entstand die PDAgroup als Spin-Off der Unternehmerischen Hochschule MCI in Innsbruck. Strategische Unternehmensplanung, die Entwicklung von Mitarbeiter*innen und die Gestaltung moderner Vertriebswege, unterstützt durch IT-Lösungen, sind unsere Spezialität.

Recruiting & Personal

Wir von der PDAgroup sehen Menschen als die wichtigste Ressource, die es gibt. Deshalb ist es für uns selbstverständlich alle rechtlichen Vorschriften hinsichtlich des Einstellungsprozesses (Mindestlohn, Einwanderungsbedingungen, usw.) einzuhalten. Darüber hinaus wird auch auf ein harmonisches Arbeitsverhältnis geachtet und mehrmals im Jahr Gespräche mit allen Mitarbeiter*innen abgehalten, um ihre Arbeitssituation ständig verbessern zu können.

Unsere Versorgungskette

Da die PDAgroup ein reines Dienstleistungsunternehmen ist, gibt es nur eine sehr überschaubare Versorgungskette. Nichtsdestotrotz achten wir auf die Einhaltung des Modern Slavery Acts 2015 bei allen Händlern, die uns mit Büromaterial versorgen. Auch bei Geschäftspartnern und Kund*innen wird erwartet, dass sie mit den Richtlinien des Modern Slavery Acts 2015 konform gehen.

Verhaltensregeln und Richtlinien

Allen Mitarbeiter*innen der PDAgroup werden unsere Werte hinsichtlich des Umgangs mit anderen Menschen vermittelt. Uns ist es wichtig, dass ein freundliches, aber auch professionelles Verhalten unter unseren Mitarbeiter*innen herrscht. Diese Richtlinien werden auch im Umgang mit Kund*innen, Geschäftspartnern und anderen Akteur*innen unserer Unternehmensstrukturen verfolgt. Ziel ist es immer ethisch vorbildlich und voller Integrität zu handeln.

Informationen für Mitarbeiter*innen

Informationen hinsichtlich des Modern Slavery Acts 2015 und allen weiteren Themen, die Menschenhandel und moderne Sklaverei betreffen, stehen unseren Mitarbeiter*innen jederzeit zur Verfügung. 

logo_neg.png
A Rennweg 1, 6020 Innsbruck, Austria E  T +43 (0)512 56 09 70
E-Mail

Vorname:

Nachname:

Firma:


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.