Spotlight

Digital Badges - Die neue Form der Zertifizierung

Digital Badges sind auf Blockchain basierende, mehrfach verschlüsselte Online-Zertifikate und werden verwendet, um Kompetenzen überprüfbar und vergleichbar zu machen.

Die verlangten Anforderungen im Berufsleben verändern sich momentan gewaltig. Diese Veränderungen erfordern neue Kompetenzen, die es so in vielen klassischen Berufen und Weiterbildungen noch nicht gibt. Dafür springen oftmals Hersteller und Anbieter von Online- und Offline-Kursen ein, wodurch neue Bildungswege entstehen. Die Anbieter entwerfen ihre eigenen Zertifikate für die Teilnehmer, um die erworbenen Kompetenzen nachzuweisen. Dennoch, ohne gesetzlich standarisierte Abschlüsse, was bedeuten diese Zertifizierungen überhaupt? Nicht viel – Was nicht auf altbewährtem Weg erlernt wird, benötigt auch einen neuen, standardisierten Qualifikationsnachweis.

woman writing on her notebook 3059747

Die Digital Badges machen es anderen möglich, die in den Metadaten hinterlegten Informationen über die absolvierte Weiterbildung sowie die erworbenen Fähigkeiten zu überprüfen. Sie sind insofern aussagekräftig und validierbar – aber sie haben auch andere wichtige Vorteile.

Vorteile von Digital Badges

1. Fälschungssichere Zertifikate schaffen

Dank des leichten Zugangs zu intuitiven Bildbearbeitungsprogrammen ist es nicht schwer, falsche Zertifikate zu erstellen. Die Lösung: Durch die Blockchain-Technologie sind Digital Badges vor Fälschungen gesichert, da sich die angegebenen Daten schnell und unkompliziert legitimieren lassen.

2. Personal Branding stärken

Digital Badges können auf digitalen Profilen genutzt und über soziale Netzwerke geteilt werden, um das eigene Personal Branding zu stärken und maximale Sichtbarkeit für die erworbenen Qualifikationen zu erreichen.

3. HR-Prozesse erleichtern

Für HR-Experten bedeuten Digital Badges eine enorme Arbeitserleichterung: Per Mausklick können Fähigkeiten und Abschlüsse verifiziert und damit der Bewerbungsprozess stark verkürzt und vereinfacht werden.

Bislang haben nur wenige Institutionen und Weiterbildungsanbieter digitale Abzeichen in Form von Digital Badges eingesetzt. Dennoch wird diese Form der Zertifizierung immer häufiger, weswegen man auch hier ein kritisches Auge haben sollte, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Annette Behrendt, Digital Learning Expert bei der PDAgroup ist sich sicher: Mit der fortschreitenden Entwicklung und Verbreitung der Blockchain-Technologie ist zu erwarten, dass sich Digital Badges nachhaltig zu allgemein anerkannten Zertifikaten entwickeln. Das Ergebnis wäre ein Traum für alle HR-Experten: eine Konsolidierung der unterschiedlichen Zertifikate hin zu einem klaren Zertifikat-Portfolio.

Sie interessieren sich für das Thema Onlinetraining, oder sind auf der Suche nach einem geeigneten Trainingsanbieter? Kontaktieren Sie unser Team! 

 

 

logo_neg.png
A Rennweg 1, 6020 Innsbruck, Austria E  T +43 (0)512 56 09 70
E-Mail

Vorname:

Nachname:

Firma:


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.