Spotlight

So erstellen Sie hocheffiziente videobasierte Trainings für Ihre Mitarbeiter

Bewegtbild ist beliebt in Social Media Netzwerken. Der Grund ist simpel: Selbst komplexe Inhalte können schnell und emotional vermittelt werden. Auch im betrieblichen Kontext werden deshalb videobasierte Trainings besonders gut angenommen. Trends wie mobiles Lernen und Microlearning bieten uns die Möglichkeit schrittweise und sogar unterwegs zu lernen und haben zur Popularität von Trainingsvideos beigetragen. Damit das Gelernte auch im Langzeitgedächtnis Ihrer Mitarbeiter bleibt, müssen Sie Ihr videobasiertes Training interessant und interaktiv gestalten. So verwandeln Sie gewöhnliche Videos in ein effektives videobasiertes Training:

1. Storytelling

Eine lebendig erzählte Geschichte macht Videos interessanter und fesselnder. Geschichten regen unsere Fantasie an, vereinfachen komplexe Konzepte und fördern dadurch das Lernen. Dank dem Einsatz von Leitmotiven und anderen rhetorischen Mitteln gewinnt Storytelling die Aufmerksamkeit und Konzentration des Publikums. Diese wirkungsvolle Methode wird eingesetzt, um komplexes Wissen so weiterzugeben, dass es verstanden und begriffen werden kann. Um das Training effektiver zu machen, ist es wichtig, dass das Grundmuster der Geschichte aus der Lebenswelt Ihrer Mitarbeiter stammt, damit sie sich persönlich angesprochen fühlen.

2. Interaktive Sessions

Videos machen Ihre Trainings abwechslungsreicher. Um die Lerneinheiten interaktiv zu gestalten, kann das Lernvideo zwischendurch angehalten werden um die Teilnehmer aktiv einzubeziehen. So können sie Fragen stellen, oder über den Inhalt diskutieren. Auch eine kurze Test-Session zum soeben Gelernten eignen sich bestens um den Stoff kurz zu wiederholen und dadurch noch besser zu verinnerlichen.

3. Interaktive Videos

Interaktive Videos können bis um das Zehnfache wirkungsvoller sein als klassische. Sie geben den Zuschauern während sie sich das Video ansehen verschiedene Optionen zur Interaktion, darunter Fragen in verschiedenen Formaten, Hotspots oder die Möglichkeit zu klicken, um Inhalte zu enthüllen.

4. 360°-Videos und Virtual-Reality

360°-Videos zeigen den Zuschauern das komplette Bild, VR gibt ihnen das Gefühl, selbst im Video zu sein. Diese neuen Formate sorgen für eine noch einnehmendere und umfassendere Lernerfahrung. Sie bieten einen sicheren Raum zum Üben und aus Fehlern zu lernen, erforderlich ist das beispielsweise im medizinischen oder militärischen Kontext, wenn Menschen das Handeln in extremen Situationen lernen müssen. Aber diese Videoformate sind auch im betrieblichen Kontext sehr wirkungsvoll. Sie geben Mitarbeitern die Möglichkeit völlig unbeobachtet ihr öffentliches Auftreten, oder etwa der Umgang mit Einwänden im Verkaufssituationen, zu üben. 360°-Videos und Virtual-Reality sind sicher nicht die günstigste Investition, verwandeln aber im Gegenzug jedes Training in einem unvergesslichen Ereignis.

5. Scripting und Storyboarding

Lassen Sie Ihre Mitarbeiter das Storyboard und/oder das Drehbuch für Trainingsvideos erstellen, um ihnen komplexe Konzepte nahezubringen. Sie können das Team mit dem besten Drehbuch oder Storyboard belohnen, um die Motivation anzuregen.

6. Bewertung

Lassen Sie ihre Teilnehmer das Lehrvideo bewerten. Je mehr sich die Teilnehmer einbezogen und ihre Meinung wertgeschätzt fühlen, desto aufmerksamer sind sie bei der Sache. Und nebenbei verbessern Sie so Schritt für Schritt Ihre eigenen Videos. Stellen Sie nach jedem Lern-Block ein paar kurze Fragen zur Art und Weise, wie der Lerninhalt vermittelt wird. Gibt es störende Elemente, die die Teilnehmer ablenken, sind Sprechtempo und Aussprache des Trainers angenehm, macht der inhaltliche Aufbau Sinn? Videobasierte Trainings im betrieblichen Kontext haben viele Vorteile: Sie werden von Mitarbeitern gut angenommen, sind leicht zugänglich, skalierbar und je nach Format auch kostengünstig. Erstellen Sie interessante und interaktive videobasierte Trainings und verwandeln Sie betriebliche Schulungen in ein unvergessliches Erlebnis. Wenn es um das Thema Effektives Online-Training oder Lernen in Unternehmen geht, spielen viele Komponenten eine Rolle. In unserem Whitepaper haben wir die komplexen Einflüsse für Sie näher beleuchtet. Erfahren Sie alles über die Hintergründe und Entwicklung einer Lernkultur in Ihrem Unternehmen. Laden Sie das Whitepaper “Lernen in Unternehmen – Über die Entwicklung einer Lernkultur“ jetzt herunter!

lernen in unternehmen und effektives online-training

Die PDAgroup entwickelt digitale Trainingsinhalte und bietet Consulting für Weiterbildung in Unternehmen. Bei Interesse nehmen Sie Kontakt mit unserer Spezialistin für Lernkultur und Unternehmenstraining, Annette Behrendt, auf. Hier bekommen Sie einen Überblick über unsere Angebote im Bereich Training und Weiterbildung.

logo_neg.png
A Rennweg 1, 6020 Innsbruck, Austria E  T +43 (0)512 56 09 70
E-Mail

Vorname:

Nachname:

Firma:


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen