Spotlight

Warum X-Daten im Vertrieb unerlässlich sind

Experience-Daten (X-Daten) erfassen im Gegensatz zu operativen Daten (O-Daten) nicht Kosten, Umsätze und Verkaufszahlen, sondern das Erlebnis der Kund*innen bzw. Mitarbeiter*innen und ihre Gefühle gegenüber einem Unternehmen.

Warum X Daten im Vertrieb unerlässlich sind

Investitionen und aktive Mitgestaltung der Customer Experience ist für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens ein Muss. Um dies gewährleisten zu können, benötigt man sogenannte X-Daten. Die Experience-Daten geben Informationen, wie Kund*innen einem Unternehmen emotional gegenüberstehen. Der richtige Einsatz von X-Daten, auch als Teil des Sales Enablement, bringt zahlreiche Vorteile mit sich.

1. Bindung von Kund*innen

Wenn ein Unternehmen Kund*innen langfristig binden will, ist eine positive Experience dafür unerlässlich. Kund*innen, die positiv gegenüber einem Unternehmen stehen, kaufen auch weiterhin seine Produkte bzw. nehmen auch weiterhin seine Dienstleistungen in Anspruch. Einen treuen Kundenstamm aufzubauen sollte das Ziel eines jeden Unternehmens sein. Denn dieser wird Ihnen helfen auch Krisenzeiten mit Bravour zu meistern, indem er sie auch weiterhin unterstützt.  Ein gelungenes Experience Management kann Ihrem Unternehmen genau dabei helfen.

2. Geringerer Zeitaufwand in der Kund*innen-Akquise

Eine positive Customer Experience führt dazu, dass das Ansehen eines Unternehmens steigt. Umso besser Kund*innen  über ein Unternehmen denken, umso wahrscheinlicher machen sie auch von sich aus Werbung. Zum Beispiel steigt die Anzahl positiver Bewertungen auf Online-Portalen. Wenn Sie von Ihren Kund*innen weiterempfohlen werden, steigt automatisch die Anzahl der Anfragen, die von potenziellen Kund*innen kommen. Das führt nicht nur zu einem größeren Kundenstamm, sondern spart auch noch Kosten, die sie ansonsten in aufwendige Marketing-Kampagnen investieren müssten. Deshalb sind auch hier die Erhebung und der gezielte Einsatz von X-Daten unerlässlich.

3. Bessere Verkaufszahlen

Wenn Ihr Vertriebsteam genug Informationen darüber hat, wie Ihre Kund*innen Verkaufsgespräche erleben, haben sie die Möglichkeit diese zu verbessern. Durch das wiederholte Einholen von X-Daten von Ihren Kund*innen erhält Ihr Vertriebsteam ein umfangreiches Feedback. Das Besondere an X-Daten ist, dass Vertriebler*innen nicht Umsätze und Verkaufszahlen erfahren, sondern den Verkaufsprozess aus der Sicht ihrer Kund*innen: Wann haben sie ihre Kund*innen eventuell zu sehr bedrängt? Wann haben sich Kund*innen vernachlässigt gefühlt? Wie empfindet der/die Kund*in das Auftreten des Vertriebsteams? Durch diese Informationen ist es Vertriebler*innen möglich ihre Verkaufsgespräche, Verhandlungsstrategien, ihr Auftreten usw. individuell an den jeweiligen qualifizierten Lead anzupassen und somit die Customer Experience zu verbessern. Und das steigert die Verkaufszahlen.

Auch im Rahmen unseres Virtual Inspirational Selling Programs kommen X-Daten zum Einsatz. Das Programm ist ein Angebot der PDAgroup, bei dem Vertriebler*innen lernen virtuell mit ihren Verkaufsfähigkeiten zu überzeugen. Von der Gestaltung einer virtuellen Präsentation bis hin zu Tipps zur Verbessrung des Verhandlungsgeschicks lernen sie alles, was kompetente Verkäufer*innen in einem virtuellen Meeting können müssen. Hier setzt die PDAgroup Qualtrics-Umfragen ein, um ein Feedback/X-Daten von den Teilnehmenden einzuholen. So können unsere Angebote stets verbessert und individuell an die Bedürfnisse unserer Kund*innen angepasst werden. Bei Fragen zu unserem Virtual Inspirational Selling Program steht Ihnen Astrid Menzl jederzeit zur Verfügung.

Astrid Menzl

Astrid Menzl

Sprechen Sie mit Astrid Menzl:

+43 699 109 835 19

Termin vereinbaren

logo_neg.png
A Rennweg 1, 6020 Innsbruck, Austria E  T +43 (0)512 56 09 70
E-Mail

Vorname:

Nachname:

Firma:


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.